Rückblick auf die 4. LVA

Die Themen der 4. Lehrveranstaltung waren Social Media bzw Web Monitoring und Online Reputation Management. Eine wichtige Erkenntnis war zum Beispiel, dass Mundpropaganda öfter wichtiger als Werbung ist. Meiner Meinung nach ist es unbezahlbar, wenn Leute einmal über eine Marke oder ein Produkt miteinander sprechen.

Für die Meinungsgestaltung im Web sind viele verschiedene Parteien verantwortlich. Wer steckt also hinter der positiven oder negativen Meinungsgestaltung im Web?

  • Politik+Öffentlichkeit
  • Kunden
  • Lieferanten
  • Partner
  • Konkurrenten
  • Mitarbeiter
  • Organisationen

Anschließend mussten wir uns in kleinen Gruppen eine Marke aussuchen, zu der wir dann ein Keyword Set gestalteten. Nach diesem Step analysierten wir die Meinung, die im Internet über diese Marke vorherrscht. Meine Gruppe entschied sich für MC Donalds. Wir machten uns also auf die Suche nach positiven und negativen Beiträgen im Web. Über so eine große Marke wird natürlich im Web viel geschrieben. Überraschend war, dass negative Beiträge eigentlich dominierten. MC Donalds hatte jedoch eine ganze eigene Art und Weiße mit dieser negativen Publicity umzugehen, wie man am folgenden Beispiel am besten erkennen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s